PATIENTENMANAGEMENT

 

Dieses Behandlungskonzept beruht auf der Idee des holländischen Physiotherapeuten Frans van den Berg.

 

Wie der Name dieser Behandlungsform schon aussagt versucht man den Patienten zu managen und in einer ausführlichen Anamnese die Priorität jener Therapie herauszufinden die momentan am effektivsten für den jeweiligen Patienten ist.

   

Pat. kommt mit zB. Rückenschmerzen in die Praxis. Aufgrund der Befundung und verschiedener Test kann der Therapeut beurteilen ob die Schmerzen hauptsächlich durch z.B. die diagnostizierte Facettenarthrose kommt (Gelenke) oder dadurch dass der Pat. schon jahrelang an Darmproblemen leidet und diese Auswirkungen auf den Rücken haben (Viszeral) oder eine Energieblockade des z.B. Blasenmeridans besteht und es dadurch zu den Beschwerden kommt. (Energetisch)

 

Meist spielen alle Faktoren zusammen und sie müssen je nach Priorität behandelt werden um schlussendlich eine Verbesserung zu erreichen. Die ganzheitliche Behandlungsweise steht im Mittelpunkt und erfordert wie bei allen Therapieformen eine gute Compliance des Patienten.