SOHIER

Analytische Biomechanik nach R. Sohier (ABS)

 

Der Begründer dieser manuellen Behandlungstechnik war der aus Belgien stammende Raymond Sohier.

 

Durch die analytische Betrachtung der Biomechanik von Gelenken können pathomechanische Zustände und Gelenksläsionen untersucht und objektiviert werden. Findet man die Läsion wird sie mit Hilfe von manuellen, mechanischen und bewegungstherapeutischen Methoden behandelt.

 

So werden Muskeltonus, Vasomotorik, Trophik und Arthrozeption positiv beeinflusst. Das heißt mit Hilfe der ABS werden Gelenke und ihre umliegenden Strukturen (Bänder, Kapsel, Menisci,…) behandelt. Z.B. nach Traumen, bei chronischen Schmerzen oder Arthrose.

 

Da diese Technik sehr sanft ist, kann sie auch sofort nach Operationen oder bei stark schmerzhaften Zuständen verwendet werden.

 

www.physioaustria.at