PHYSIOTHERAPIE

Die meisten Krankenkassen nennen das Kerngebiet der Physiotherapie "mobilisierende Physiotherapie", früher war auch die Bezeichnung "Heilgymnastik" geläufig. Da Physiotherapie aber mehr abdeckt als nur gymnastische Übungen wurde dieser Begriff geändert.

PhysiotherapeutInnen verstehen sich als Experten des Bewegungsapparates und möchten optimale Bewegungsabläufe mit maximaler Bewegungs- und Schmerzfreiheit erreichen. Hierfür muss das Wechselspiel von Sensorik und Motorik funktionieren, das über die Muskulatur, Gelenke, Nervensystem, Herz- Kreislauf-System, aber auch die Psyche gesteuert werden.

 

PhysiotherapeutInnen arbeiten in den unterschiedlichsten medizinischen Bereichen, -von der Geburtsvorbereitung und Pädiatrie (Kinderheilkunde) über Orthopädie, Traumatologie  und Innere Medzin bis hin zur Sportmedizin, Geriatrie und Arbeitsmedizin. Zusätzlich übernimmt die Physiotherapie auch in der Prävention und Gesundheitserziehung wichtige Aufgaben.

 

Links: www.physioaustria.at